Tabellenführer

Am 18.11.18 startete die 2. Herrenformation der Vorsfelder Faustballer in ihre Oberligasaison. Austragungsort der Spiele war das Eichholz in Vorsfelde. Bedingt durch insgesamt sehr schwache Meldungen ist das Teilnehmerfeld auf 3 Mannschaften geschrumpft und man begegnet sich daher in einer doppelten Punktrunde im Hin- und Rückspielmodus.

Gäste waren der SCE Gliesmarode und der FC Viktoria Thiede. Erster Gegner war dann auch gleich die Formation aus Gliesmarode.

Der MTV startet mit einer guten Mischung aus alten und jungen Aktiven. Im Angriff hatte Finn Strigan allerdings an diesem Tag einen schlechten Einstand und produzierte unnötig Eigenfehler. Trotz guter Abwehrarbeit bekam das Team der Gegner aus der Löwenstadt nicht in den Griff und das Spiel wurde glatt in zwei Sätzen mit 11:9 und 11:7 abgegeben.

 

Zweiter Gegner war die Mannschaft aus Thiede. Jetzt hatte sich Finn gefangen und war besser im Spiel. Satz 1 wurde mit 11:6 gewonnen. Im 2.Durchgang wurde Salzgitter stärker. Das Spiel nahm einen knappen Verlauf und es war letztlich der Abwehr und zwei Eigenfehlern von Thiedes Angreifer zu verdanken, dass mit 12:10 auch dieser Satz zu Gunsten des MTV ausfiel.

In den beiden folgenden Partien lies der MTV nichts mehr anbrennen. Gegen Gliesmarode wurde souverän mit 11:2 und 11:7 gepunktet, und auch Salzgitter hatte mit 11:6 und 12:10 dass Nachsehen.

Grundsätzlich ist das Team um Kapitän Peter Marzock zufrieden und kann den kleinen Wermutstropfen des 1.Durchganges gegen Gliesmarode verschmerzen.

 

Am 02.12.18 treffen die Mannschaften dann in der selben Konstellation in Thiede wieder aufeinander.

1. MTV Vorsfelde 6:2
2. FC Viktoria Thiede 2:4
3. SCE Gliesmarode 2:4
Frank KB
23.11.2018