Sommersaison 2019 auf dem 3.Platz der 2.Bundesliga beendet

Am letzten Spieltag der Saison begrüßte der MTV Vorsfelde die Mannschaften aus Ohligs und Armstorf. Der Tabellenzweite aus Armstorf, ein Hochkaräter, war der 1.Gegner. Hier war noch eine Rechnung offen. Mit Ohligs war ein Team aus dem Mittelfeld am Start. Leider kam es wie zu vermuten, zu einem Sieg und einer Niederlage, damit belegte das Team letztlich Rang drei in der Sommersaison 2019, also den 3.Platz in der 2.Bundesliga-Nord.

MTV Vorsfelde - SV Armstorf — 1:3 (9:11; 6:11; 11:8; 6:11)

Der 1.Durchgang endete hart umkämpft mit 11:9 für den Tabellenzweiten aus Armstorf. Der Satz war ausgeglichen, aber Armstorf agierte souveräner. In Durchgang zwei hatte der MTV keine Chance  und musste ein Deutliches 6:11 akzeptieren.

Jetzt war Kampf und ein Aufbäumen gefragt. Über unseren Mittelmann, Gian Rudolph, wurde immer wieder nicht nur motiviert, sondern auch gut agiert und so entwickelte sich Durchgang drei mit Vorteilen für die Eberstädter, was ein 11:8 zum Ausdruck bringt.

Jetzt schien alles möglich. Der 4.Satz blieb bis zum 5:5 völlig ausgeglichen, und der MTV bot dem Tabellenzweiten Paroli. Dann setzte sich jedoch die Routine des Gegners durch und mit 6:11 wurde das Spiel mit 1:3 Sätzen abgegeben.

MTV Vorsfelde - Ohligser TV — 3:0 (11:6; 11:6; 15:14)

Vom Start weg behielten die Vorsfelder die Oberhand. Mit 11:6 in den Sätzen eins und zwei gab es ungefährdete Siege. Der Zuschauer hatte ein bisschen den Eindruck, als wollte man sich nicht weh tun, sondern eher der Tabellensituation Rechnung tragen.

Im 3.Durchgang setzte der Gast aus Ohligs alles auf eine Karte, und brachte die Eberstädter in echte Schwierigkeiten. Der MTV behielt jedoch die Nerven und ein konzentriert aufschlagender Martin Teuner brachte mit dem 15:14 den Matchball ins Ziel.

Das war ein weiterer 3:0 Sieg in der Saison und der MTV kann durchaus zufrieden den Sommer 2019 mit Platz drei in der Liga beschließen.

Frank KB
07.07.2019