Gelungener Start

Am 03.11.18 starteten die Bundesligafaustballer des MTV Vorsfelde in ihre vierte Spielzeit in der Liga. Mit TUS Empelde aus Hannover und TUS Wickrath aus Mönchengladbach hatte man zwei Aufsteiger zu Gast. Vom Papier nicht unbedingt als sehr stark einzuschätzen, aber der TUS aus Wickrath ist ein absoluter Neuling auf dieser Bühne und daher schlecht einzuschätzen.

Im Ergebnis wurden mit 3:0 und 3:0 zwei ungefährdete und letztlich recht deutlich Siege eingespielt und das Team ist der 1. Tabellenführer der noch jungen Saison.

MTV Vorsfelde : TUS Empelde — 3:0 (14:12; 11:4; 11:4)

Tat man sich im ersten Satz noch schwer und konnte den ein oder anderen guten Aufschlag des gegnerischen Angreifers nicht erreichen, blieb die Mannschaft aber ruhig, konzentriert und lies sich nicht aus dem Konzept bringen.

So wurde der 1.Durchgang doch noch mit 14:12 gewonnen. In den beiden folgenden Sätzen hatte die Mannschaft aus Empelde keine Chance mehr. Der MTV erhöhte den Druck, wurde immer sicherer in seinen Aktionen und der Angreifer aus Empelde verlor den Faden und produzierte immer mehr Fehler. 11:4 und 11:4 sprechen eine deutliche Sprache. Das Spiel wurde ungefährdet mit 3:0 nach Hause gebracht.

MTV Vorsfelde : TUS Wickrath — 3:0 (11:9; 11.3; 11.4)

Im zweiten Spiel wurde auf drei und dann noch mal auf zwei Positionen gewechselt.

Somit kam der ganze Kader zum Einsatz. Das Spiel gegen Wickrath hatte einen ähnlichen Verlauf wie Durchgang eins. Im ersten Satz musste die neue Formation sich finden, gewann aber dennoch mit 11:9 ungefährdet. Die Sätze 2 und 3 waren dann gegen eine überforderte Mannschaft aus Wickrath mit 11.3 und 11:4 nur noch Formsache. Auch das 2.Spiel ging mit 3:0 an die Vorsfelder.

Man ist mit diesen deutlichen Ergebnissen sogar der 1.Tabellenführer der noch jungen Saison. Viel Aussagekraft hatte das allerdings noch nicht, denn die Gegner waren kein Gradmesser.

Am kommenden Wochenende geht die Reise auch am Samstag in den Raum Stade zum gastgebenden MTV Wangersen. Dort ist dann auch der Leichlinger TV am Start. Diese beiden Teams sind ein anderes Kaliber und man wird sehen wie der MTV sich verkauft.

Frank KB
04.11.2018